FAIRWANDEL-KLIMAWANDEL Unsere Lösung ist grüner Wasserstoff
SALZGITTER-PEINE WIR SIND ERREICHBAR UNTER: 05341-21.65 99 und 05341-21.21 65 (Mo-Fr.) © 1996-2022, Alle Rechte liegen bei der VKL-Huette und jeweiligen Autoren | Layout & Gestaltung: © 2022 Thomas Lehne-FOTOGRAFIE  Aktualisiert am: 08.06.2022 | 12.50 Uhr | 49 Seiten Online   GIB NAZIS KEINE CHANCE! Salzgitter passt auf unsere stadt ist bunt! SALZGITTER-PEINE
IG Metall-Vertrauensleute in der Salzgitter Flachstahl GmbH - Werk Salzgitter
Liebe Kollegin, lieber Kollege, das Thema Pflege erfährt eine wachsende Aufmerk samkeit. Grund dafür sind nicht zuletzt die unübersehbaren Heraus- forderungen, mit denen sich das Pflegesystem konfrontiert sieht: So wird sich die Zahl der Personen, die auf Pflege ange- wiesen sind, in den kommenden Jahren deutlich erhöhen. Zweifelsohne stellt dies eine Herausforderung für Staat und Gesellschaft, aber auch für Betroffene und ihre Angehörigen dar. Die IG Metall engagiert sich im Interesse ihrer Mitglieder auf dem Feld der Gesund- heits- und Pflegepolitik. Neben unserem Einsatz für sichere Arbeitsplätze, faire Löhne und gute Arbeit setzen wir uns gerade auch für eine gute soziale Absicherung und Ver- sorgung im Alter, bei Krankheit und nicht zuletzt im Pflegefall ein. Dabei tritt die IG Metall für ein solidarisch finanziertes Gesundheitssystem ein, das im Fall von Krankheit und Pflege eine umfängliche und qualitativ hochwertige Versorgung für alle Menschen unabhängig von Einkommen und Alter bietet. Die Politik hat mittlerweile mehrere sogenannte Pflegestärkungsgesetze verabschiedet, mit dem Ziel, die Pflegeunterstützung neu auszurichten und zu verbessern. Die IG Metall bewertet die damit eingeleiteten Reformen grundsätzlich als Schritte in die richtige Richtung. Insbesondere werden bei der Pflegebedürftigkeit endlich auch gei- stige und psychische Beeinträchtigungen stärker berücksichtigt. Weitere Schritte müssen aber folgen. Dies betrifft etwa die Frage bedarfsdeckender Leistungen statt steigender Eigenanteile oder die Bürgerversicherung Pflege. Dafür machen wir uns weiterhin stark. Die IG Metall ist aber nicht »nur« politisch aktiv. Wir unterstützen unsere Be-wältigung von Alltagsproblemen in der Arbeitswelt und bei weitergehenden Fragen des Lebens.
VERTRAUENSLEUTE  der Salzgitter Flachstahl GmbH - Werk Salzgitter IG Metall Salzgitter-Peine MITGLIED WERDEN
IG Metall-Service: Pflege-Wegbegleiter - Informationen in 8 Bausteinen rund um die Pflege im für Angehörige
In diesem Kontext will der IG Metall »Wegbegleiter Pflege« einen Beitrag leisten, zentrale Fragen rund um das Thema Pflege zu klären. Seit 2017 änderte sich durch die Pflegestärkungsgesetze Grundlegendes in der Pflegeversicherung. Der »Wegbegleiter Pflege« soll vor allem Angehörigen von Pflegebedürftigen dabei helfen, einen Überblick über zentrale Regelungen, Abläufe, Ansprüche, Rechte aber auch Fallstricke zu gewinnen.   Er ist so konzipiert, dass in dem vorliegenden Hauptheft die wesentlichen Fragen zum Thema Pflege angesprochen und beantwortet werden. Darüber hinaus gibt es acht ergänzende »Bausteine“, in denen bestimmte Aspekte vertiefend behan-delt werden – etwa das Thema Antragsstellung, das neue Begutachtungs-verfahren zur Feststellung von Pflegebedürftigkeit oder auch die Frage von Auszeit oder Teilzeit und Pflegeunterstützungsgeld für pflegende Beschäftigte.   Die Regelungen sind übersichtlich dargestellt und an vielen Stellen mit Beispielen anschaulich erläutert. Zudem  werden zahlreiche konkrete Tipps gegeben. Ins-gesamt bietet der »Wegbegleiter Pflege« damit eine kompakte Orientierungshilfe im komplexen Themenfeld Pflege.  Ich glaube, dass wir damit vielen Kolleginnen und Kollegen und ihren Familien-angehörigen einen praktischen  Ratgeber zur Verfügung stellen.     Hans-Jürgen UrbanGeschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall
Acht Informations-Bausteine der IG Metall :